3.2.18 Bad Königshofen

Punktspiele am Wochenende

 

J1 - Heidingsfeld 8:0

J2 - Heidingsfeld 8:1

 

Überhaupt nicht gefordert wurde sowohl die 1. als auch die 2. Jugendmannschaft gegen das Tabellenschlusslicht Heidingsfeld. Die auch noch mit Ersatz angereisten Würzburger mussten nach jeweils nur einer Spielstunde die Überlegenheit der zwei TSV-Teams anerkennen. Lediglich ein Doppel konnten sie für sich verbuchen. Während die 1. Mannschaft ihre Tabellenführung sichert, klettert die zweite mit diesem Sieg vom vorletzten auf den 4. Tabellenplatz.

Die Punkte holten:

J1: Dreher, Schäfer (je 2), Bregulla, Erhard, Dreher/Schäfer, Bregulla/Erhard (je 1)

J2: Haase, Raab, Buchert (je 2), Türk, Haase/Türk (je 1)

 

J5 - Hammelburg 8:4

Da drei der vier Stammspieler auf Skikurs waren, wurde die 5. Mannschaft von Valentin Ankenbrand angeführt, der mit den Zwillingen Koharu und Kazuto Itagaki sowie Simon Nätscher eine Bambinitruppe um sich scharte. Diese schlug sich bravourös und konnte einen 8:4-Sieg gegen die Hammelburger verbuchen, die nur in Timon Schneider einen unbezwingbaren Gegner hatten.

Die Grundschüler Simon und Koharu zeigten in ihrem ersten offiziellen Punktspiel keine Nervosität und gewannen gleich je zwei Matches.

Nach diesem Erfolg setzt sich die 5. Mannschaft in der Tabellenspitze fest.

Die Punkte holten: Nätscher, Ko.Itagaki (je 2), Ankenbrand, Ka. Itagaki, Ankenbrand/Ko.Itagaki, Nätscher/Ka.Itagaki (je 1).