Wochenspecial

Ob man es will oder nicht, es lässt sich kaum mehr vermeiden: der Blick auf die Punkte der TTR-Liste.

 

JUNGEN: Gabriel Erhard 47 MÄDCHEN: Anna Schwarz 48

Maxi Dreher 20 Koharu Itagaki 38

David Plößl 18 Antonia Börger 32

Paul Semineth

 

Fußball und Tischtennis miteinander zu vereinbaren, ist gar nicht so einfach, doch der 10-jährige Paul schafft das exzellent. Voller Einsatz beim Training und bei Turnieren verschaffen dem ambitionierten Linkshänder immer wieder tolle Ergebnisse. Nach gut einem Jahr Praxis darf er nun schon als fünftbester unterfränkischer C-Schüler auf die Nordbayerische Rangliste.

Stars der Woche

 

6.5.18

Valentina Tempcke

Stets fröhlich, stets trainingsfleißig feiert die 2. der drei Tempcke-Schwestern mit dem Bayerischen Minimeister-Vizetitel ihren größten Erfolg. Ihre Erfahrung im Tennis kommt ihr beim Lernen des Topspins sehr zugute und so macht sie schnell große Fortschritte.

 

22.4.18

Kati Buchs

Gerade erst 10 Jahre geworden, strahlt die Viertklässerin bei ihren ersten Turnieren eine bewundernswerte Unbekümmertheit aus und setzt ohne Angst vor Fehlern konsequent ihren neu erlernten Lieblingsschlag, den Topspin, ein. Auch wenn er noch nicht immer gelingt, geht sie dennoch bei Niederlagen lächelnd vom Tisch, denn, so meint sie, "eigentlich habe ich gut gespielt"!

 

15.4.18

Frank Mertin

Der schlaksige 10-jährige Linkshänder, in der Bambinimannschaft seine Einsätze hat, schafft es mit seinem 4. Platz bei den unterfränkischen Minimeisterschaften fast aufs Treppchen und belohnt sich damit für seine zuverlässige Teilnahme an Training.

 

7.4.18

Das junge Trainingscamp-Trainerteam mit David Kostka (Aschaffenburg, Anton Kleiner (Unterlauter), Jenny Frick (Würzburg, Lena Voigt (Kön), Alex und Patrick Salmen (Kassel) um die zwei alten Hasen Andrea Voigt und Michael Schäfer, das es geschafft hat, 90 Kinder in 16 Trainingseinheiten zu bändigen und zu intensivem und konzentrierten Training zu motivieren und dabei nie die Geduld und gute Laune verlor.

 

17.3.18

Stella Schaad

"Ich trau mich nicht", waren ihre ersten Worte nach der Einladung zu den Minimeisterschaften. Und wie sie sich dann traute! Selbstbewusst spielte sie platzierte Vorhandbälle und wurde gleich Zweite. Jetzt weiß die Drittklässerin, was sie kann und freut sich schon auf ihr erstes Punktspiel am Samstag!

 

11.3.18

Julius Buchs

Der souveräne Sieg der Bezirksrangliste der A-Schüler, der Bayerische Mannschafts-Vizetitel, die Bayerischen Schulmeisterschaft und der wiederholte Einsatz in den Herrenmannschaften stellt deutlich unter Beweis, dass die Formkurve des 8.Klässers wieder klar nach oben zeigt und das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist!

 

5.3.18

Die B-Schülermannschaft

Einen Titel zu wiederholen ist gar nicht einfach, vor allem, wenn ein Stammspieler nicht dabei ist. Gabriel Erhard, Konrad Haase, Jakob Schäfer und Jakob Erhart haben mit dem Gewinn der Bayerischen Meisterschaft Großes geleistet.

Herzlichen Glückwunsch!

 

27.2.18

Jakob Schäfer

Freitag, Samstag, Sonntag ließ der 6.Klässer kein Punktspiel und Turnier aus und trug mit seinen 8 gewonnenen Matches bei nur einer (unnötigen) Niederlage erheblich zum Pokkalsieg und den 3 Mannschaftspunkten bei.

 

15.2.18

Klara Tempcke

Zusammen mit ihren beiden Schwestern Pauline und Valentina ist die 8-jährige Zweitklässerin die Zuverlässigkeit in Person, kommt zu jedem Training und Punktspiel der Bundesligamannschaft und kennt sich schon gut mit dem TT-Allerlei. Der Sieg bei ihrem ersten Turnier, dem Ortsentscheid der Minimeisterschaft, zauberte dem ernsten und ehrgeizigen Mädchen sogar ein Lächeln auf die Lippen!

 

8.2.18

Koharu Itagaki

Ein zartes Lächeln war dann doch zu sehen, als die stille Koharu, die gerade 8 Jahre geworden war, ihr erstes offizielles Turnier gewann. Das tägliche Training mit Papa gehört für die Zweitklässlern zum Alltag. Nicht alltäglich ist, wie schnell die seit März 2016 hier lebende Japanerin Deutsch gelernt hat, das sie inzwischen akzentfrei spricht.

 

28.1.18

Jakob Erhart

Immer im Training und bei allen Punktspielen und Turnieren dabei, konnte sich der Sulzfelder 3 Tage vor seinem 13. Geburtstag ein schönes Geschenk machen: als Unterfränkischer Meister mit der B-Schüler-Mannschaft darf er nun zu den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften fahren. Und das, obwohl er erst seit gut einem Jahr im Verein Tischtennis spielt.

 

21.1.18

Das Mädchenquartett

Anna Schwarz (14), Theresa Aman (13), Theresa Buchholz (14) und Antonia Börger (14): Freundinnen, Trainingspartnerinnen, manchmal Konkurrentinnen, zuverlässig, trainingsfreudig, manchmal zickig, manchmal bockig, meistens freundlich - und endlich gelingt es ihnen, das abzurufen, was sie wirklich können: nämlich tolles, modernes Tischtennis zu spielen, es umzusetzen und zu gewinnen!

 

14.1.18

Eva Wasser

Die 10-Jährige durfte schon mit ihrem Vorbild Kilian Ort trainieren und ist bei jedem Bundesligaspiel dabei, um von den Großen zu lernen. Nun durfte die begeisterte TT-und Fußballspielerin als Gewinnerin der Kreis-rangliste selber mit Pokal auf dem höchsten Treppchen stehen.

 

7.1.18

Konrad Haase

5 Siege gegen Ungarn, Dänen und Slowaken bei seinem 1. internationalen Turnier lassen aufhorchen. Der 6.Klässer rechtfertigt seinen Einsatz für den Bayerischen Tischtennis-verband und geht motiviert in die Rückrunde der Bezirksliga, in der er noch ungeschlagen ist.

 

17.12.17

Max Dreher

Mit seinem 5. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften, seinem erfolgreichen 1. Einsatz in der Herrenmannschaft und seiner 10:0-Bilanz in der Bezirksliga hat er seinen Leistungssprung deutlich unter Beweis gestellt. Belohnung: 1. internationaler Einsatz für Bayern in Ungarn, Einsatz für Bayern beim nationalen Future-Cup.

 

10.12.17

Leon Sick

Kaum einem ist der Erfolg mehr zu gönnen als dem 17jährigen Hendunger, dessen Familie ihn mehrmals wöchentlich nach Kön fährt, damit er trainieren kann. Bei den Bayerischen Meisterschaften hat sich Leons Fleiß ausgezahlt. Der Linkshänder konnte zeigen, wie gut er ist und belohnte sich mit einem 5. Platz. Damit reiht er sich unter die 8 besten bayerischen Jugendlichen!

 

3.12.17

Moritz Helmerich und Michael Dömling

Ganze 4 Punkte trugen der 8-jährige Michael und der 10-jährige Moritz zum 5:5 der Bambinis gegen Aschach bei, indem sie jeweils beide Einzel für sich entscheiden konnten. Damit belohnten sie sich für ihren kontinuierlichen Trainingsfleiß und sind schon ganz "heiß" auf das nächste Punktspiel.

 

27.11.17

Theresa Buchholz

Zögern und Zaudern ist nicht mehr: zum ersten Mal überhaupt gewann die 14-Jährige in der Bayernliga beide Einzel und ließ auch nach verlorenem Satz keine Zweifel daran, dass sie am Ende die Oberhand behalten würde.

 

20.11.17

Anna Wasser

Training zahlt sich aus: gleich beide Einzel konnte die 9-jährige Anna, die bei jedem Spiel der 1. Herrenmannschaft mit einläuft, in ihrem ersten Bambini-Punktpspiel für sich entscheiden.

 

13.11.17

Colin Leicht

Konnte gleich bei seinem ersten Punktspiel für die Bambinis ein Spiel gewinnen. Obwohl er 0:2 zurücklag, gab er nie auf und gewann noch 3:2. Kämpfen lohnt sich!

 

6.11.17

Lukas Schwarz

Obwohl Lukas gerade in den Abivorbereitungen steckt, selber trainiert und sehr gut in der Bayernliga-Herren spielt, nimmt er sich wöchentlich Zeit als Sparringspartner für die "Kleinen". Hut ab!

 

24.10.17

Anna Schwarz

Sie gehört zu den Trainingseifrigsten und erntet nun die Früchte ihrer Arbeit: 91 TTR-Punkte in 2 Wochen durch zahlreiche Siege in ihren Punktspielen können sie lachen lassen

 

17.10.17

Philipp Raab

Verlor in dieser Saison 6 von 7 Spielen mit 2:3 und konnte gegen Gänheim endlich sein 1. Spiel mit 3:2 gewinnen. Und das gegen die Nr. 1, F. Treutlein!

 

10.10.17

Geburtstagskinder Linus Türk und Theresa Aman

Linus spielt an seinem 13. Geburtstag bei den Kreismeisterschaften mit und belohnt sich mit einem 4. Platz!

Die einen Tag jüngere Theresa, die für dieses Turnier freigestellt ist, schaut trotzdem vorbei und betreut Linus.

Herzlichen Glückwunsch an beide.

 

 

PUNKTESAMMLER DES MONATS März 2018

 

JUNGEN: Jakob Schäfer 71 MÄDCHEN: Koharu Itagaki 100

Daniel Killian 29 Valentina Tempcke 87

Simon Nätscher 14 Kimberly Sack 19

 

 

PUNKTESAMMLER DES MONATS Februar 2018

 

JUNGEN: Jakob Schäfer 71 MÄDCHEN: Koharu Itagaki 100

Daniel Killian 29 Valentina Tempcke 87

Simon Nätscher 14 Kimberly Sack 19